00039
9,50

Kreisjahrbuch 2010

Wenn wir heutzutage selbstverständlich davon ausgehen, dass wir jeden Ort unseres Landes über gut ausgebaute Straßen erreichen können, so mag es interessant sein zu lesen, wie sich vor zweitausend Jahren der Bau einer Fernstraße als technologische Herausforderung darstellte. Die Römer meisterten diese – und viele andere – auf sprichwörtlich "wegweisende" Art und legten so eine der Grundlagen für ihr weiträumiges Imperium. Maximilian Baur und Marcell Perse stellen mit dem Projekt "Via Belgica" einen Versuch vor, den Spuren der alten Römerstraße u.a. auch im Gebiet des heutigen Kreises Düren nach zu gehen und sie zu sichern.

"Deckel auf den Pütt" hat Heinz Bielefeldt seinen Beitrag überschrieben, der im Gespräch mit drei ehemaligen Mitarbeitern der 1992 geschlossenen Zeche "Emil Mayrisch" in Aldenhoven die menschliche Seite des Strukturwandels im Kreis Düren intensiv beleuchtet.
Mit seinem Aufsatz über "Dybuk" erinnert Dr. Achim Jaeger an ein "dämonisches Schauspiel im Dürener Stadttheater" im Jahre 1930, als mit dem Moskauer Hebräischen Künstlertheater "Habima" eine wahrlich ungewöhnliche Truppe auf ihrer Europa-Tournee in Düren Station machte.
Bernd Hahne folgt dem tragischen Lebensweg des Dürener Juden Joseph Roer, der in den 1930-er Jahren als Handelsvertreter in Belgien arbeitete und mit Beginn des Krieges als feindlicher Ausländer interniert und nach Südfrankreich deportiert wurde, wo er an den unmenschlichen Bedingungen zugrunde ging.

Facettenreich wird die diesjährige Schwerpunktkommune Niederzier vorgestellt: Von der historischen Betrachtung des Burgenbaus über den "Birschknecht" als Helden eines spannenden Romans bis zum Tagebau Hambach, dem "Sophienhof" als Beispiel für eine altersgerechte Wohnanlage und dem Petanque-Verein "La Boule d'Or" reicht die Spannbreite der Beiträge.

Wie gewohnt finden Sie auch im Kreisjahrbuch 2010 den Rückblick auf die wesentlichen Ereignisse aus den Städten und Gemeinden sowie die Chronik des Kreises Düren.


Inhalt
HERMANN HEUSER, Niederzier – wo sich Wohnen lohnt
GERDA GRAF, Wohnanlage Sophienhof – eine Idee setzt sich durch. Wohnen, Leben und Pflegen im Alter
HANS-JOACHIM BERTRAMS, Der Tagebau Hambach – ein Feld voller Energie
ERNST STEFFENS, St. Antonius Hambach
KARL SOBOTTA, Ein Hauch französischer Lebensart. Die SG "La Boule d'Or"
ERNST STEFFENS, St. Cäcilia Niederzier
HELMUT KREBS / ERNST STEFFENS, Der Geschichts- und Heimatverein Niederzier 1985 e.V.
ERNST STEFFENS, Die Burg Obbendorf
WILLI ZEHNPFENNIG, Werfen Sie einen Blick in Ihre Vergangenheit. "Haus Horn" zeigt, wie unsere Vorfahren lebten
ERNST STEFFENS, Der Jägerhof
GUIDO VON BÜREN, Nideggen, Kaster und Hambach. Burgenbau und Hofhaltung der Herzöge von Jülich im 14. und 15. Jahrhundert
ROLF ROOSEN, Der Birschknecht von Hambach. Bemerkungen über einen historischen Roman und dessen Autor
STEFAN WUNSCH, Zeitzeugenprojekt
Kleine Literaturauswahl, zusammengestellt von der Jahrbuch-Redaktion
DIRK CHR. SIEDLER, "Von der Fleischhalle zur Christuskirche". 400 Jahre Evangelische in Düren
MAXIMILIAN BAUR / MARCELL PERSE, Mit der Straße in die Römerzeit. Das Projekt Via Belgica
ROBERT HELLWIG, Das alte Wasserwerk der Bürgermeisterei Schmidt-Vossenack
HEINZ BIELEFELDT, Deckel auf den Pütt. Ende der Zeche Emil Mayrisch in Aldenhoven – und dann?
HELMUT KREBS, Der "neue" Wasserturm auf dem Kölnplatz oder Die kurze Geschichte eines besonderen Dürener Denkmals
BERND HAHNE, Ein deutsches Schicksal. Joseph Roer sucht in Belgien Zuflucht – und wird in den Tod geschickt
PETER STAATZ, Der Dreißigjährige Krieg an Rur und Inde
DORIS SIEHOFF, Der Steinkauz im Kreis Düren
HANS-WERNER LANGBRANDTNER / CHRISTINE SCHMITT, Aufbruch in die Moderne. Der Rheinische Adel in westeuropäischer Perspektive von 1750 bis 1850
LUDGER DOWE, "Kein Platz für Rechtsradikale in unseren Rathäusern!" Das Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt
ACHIM JAEGER, Ein dämonisches Schauspiel im Dürener Stadttheater. Zur Dybuk-Aufführung des Moskauer Hebräischen Künstlertheaters "Habima"
Aus Städten und Gemeinden. September 2008 bis September 2009
Kreis Düren. Kommunale Rückschau September 2008 bis September 2009


192 Seiten
zahlr. Abb., 16,5 x 22,5 cm, kart.
Hahne & Schloemer Verlag, Düren 2009
ISBN 3-927312-96-7
Preis: 9,50 €

Zurück