75
13,00

Kreisjahrbuch 2020

Leben auf dem Lande

In den letzten Jahren wird in Wissenschaft und Politik eine intensive Diskussion darüber geführt, wie das Verhältnis von Stadt und Land ausgeglichener, gerechter gestaltet werden könne. Während die Städte und Ballungszentren unter verstärktem Zuzug und damit verbunden massiven Verkehrsproblemen, Luftverschmutzung und Mietsteigerungen leiden, dünnt die Infrastruktur auf dem Lande immer weiter aus: Geschäfte, Dienstleister, Ärzte sind immer seltener in den Dörfern zu finden. Gleichzeitig wird das „Leben auf dem Lande“ in Zeitschriften teilweise romantisiert, Flächenkommunen im Weichbild der Städte werden zu bevorzugten Wohngebieten. Mit den Schwerpunktbeiträgen in diesem Kreisjahrbuch wollen wir einige Aspekte dieses Themas in Vergangenheit und Gegenwart beleuchten, ohne irgendeinen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.
Welche Rätsel uns Geschichte bisweilen aufgeben kann, zeigt der Bericht über die Restaurierung des barocken Historiengemäldes „Die sechs Herzöge aus dem Hause Kleve-Mark“, das nun im Jülicher Museum Zitadelle besichtigt werden kann. Vieles im Dunkeln bleiben musste auch in der Biographie des Dürener Malers und Kunstlehrers Josef Offergeld, der uns einige beeindruckende Gemälde mit Dürener Motiven hinterlassen hat. Ebenso beeindruckend ist die Bilanz der Initiative „Film der Jugend“, die nun seit mittlerweile 65 Jahren im Altkreis Düren in Sachen kulturelle Bildung unterwegs ist.
Reflexionen über unsere Art der Erinnerungskultur am Beispiel eines Familiengrabes, Erinnerungen an das Klosterleben in Mariawald, beispielhafte „Haussteine“ aus dem Dürener Stadtteil Rölsdorf – das sind nur einige der sonstigen Themen dieses Jahrbuchs, für das ich Autoren, Redaktion und Verlag auch in diesem Jahr meinen herzlichen Dank ausspreche.

Vorwort des Landrates Wolfgang Spelthahn

 

Inhalt

ANNE SCHÜSSLER, „Unser Dorf hat Zukunft“
Leben auf dem Land im 21. Jahrhundert


ALEXANDER HOLZ, Barmen im beginnenden 19. Jahrhundert


ASTRID NOGGA / CHRISTIAN JUNGBLUTH, Historischer Rundwanderweg in Kirchberg: Geschichte und Naturschönheiten


VOLKER KIRSCH, Seit 60 Jahren eine Attraktion im LVR-Freilichtmuseum Kommern: Die Bockwindmühle aus Spiel


PETER NIEVELER, Soll und kann die Kirche im Dorf bleiben?
Sechzehn Kirchen in der Pfarrei Heilig Geist Jülich – und noch ein paar Kapellen!


ROLF TERKATZ, Hilfe, der Schulrat kommt!
Dorfschulen im Altkreis Düren in den 1950er Jahren


MARCELL PERSE, Leben auf dem Lande – eine Spurensuche
Ein Dank für das Lebenswerk von Heinz Forster (1931–2018)


TORSTEN RÜNGER, Eine hochmittelalterliche Siedlung bei Pier (Kreis Düren)
Ergebnisse einer sozial- und wirtschaftsarchäologischen Untersuchung im ländlichen Raum zwischen Köln und Aachen


HEINZ FREY, DORV – Dienstleistung Ortsnahe Rundum-Versorgung – entstanden im Kreis Düren


LUCIA BLENDER / KARIN PIESCH, LEADER – eine Erfolgsgeschichte?


BÖRRIES BRAKEBUSCH / GUIDO VON BÜREN, AhnenReihe: Die sechs Herzöge aus dem Hause Kleve-Mark
Restaurierung und Kontextualisierung eines barocken Historiengemäldes


ENGELBERT GROSS, Das letzte Denkmal


HELMUT HOLTZ, Heilsames Wasser unserer Vorfahren
Der Willibrordus-Brunnen in Ederen


ACHIM JAEGER, Düren und die Region im Werk von Josef Offergeld
Eine Skizze


ROBERT MÖTHRATH, 66 Jahre Filmbildungsarbeit im Altkreis Düren
Eine Chronik der nichtgewerblichen Filmarbeit in den Jahren 1953 bis 2019


HANS NAUN, Aus dem Klosterlebenin der Abtei Mariawald
Eine biographische Betrachtung von den späten 40er Jahren bis in die 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts


BERNHARD SCHÜLLER, Die Geschichte des Welldorfer Kriegerdenkmals


BARBARA SIMONS-BUTTLAR, Die Haussteine in Rölsdorf und ihre Künstler


Kleine Literaturauswahl, zusammengestellt von der Jahrbuch-Redaktion


Aus Städten und Gemeinden Oktober 2018 bis September 2019


Kreis Düren Kommunale Rückschau Oktober 2018 bis September 2019

 

232 Seiten
zahlr. Abb., 16,5 x 22,5 cm, kart.
Hahne & Schloemer Verlag, Düren 2019
ISBN 978-3-942513-51-7
Preis: 13,00 €

ACHTUNG: Bei Lieferung ins Ausland entstehen Versandkosten, ins EU-Ausland bis zu 7,00 €; übriges Ausland auf Anfrage.

Zurück